Donnerstag, 15. November 2012

Wenn Mama mal auf Reise geht

Morgen fahren das Baby und ich für ein Wochenende nach Deutschland. Die zwei Großen bleiben inzwischen bei ihrem Vater. Angesichts dieser Tatsache ist mir heute das Folgende aufgefallen:

Wenn Mama für ein paar Tage verreist:
- sie packt ihre Sachen und die des Babys
- sie packt die Sachen der anderen Kinder, die das Wochenende bei ihren Großeltern verbringen werden
- sie legt die Schuluniform für die Schultage raus, an denen sie nicht da ist
- sie füllt den Kühlschrank, damit keiner verhungert
- sie hinterlässt genaue Anweisungen in schriftlicher Form, was wann mit in die Schule genommen werden muss, wer welche Hausaufgaben machen soll und Notfallnummern für den Doktor
- sie beruhigt die Kinder, die in Tränen aufgelöst sind, weil Mama für drei Nächte nicht da ist
- sie räumt das Haus auf und wäscht noch mal schnell alle Wäsche, damit der Wäschehaufen nicht so groß ist, wenn sie wiederkommt

Wenn Papa für ein paar Tage verreist:
- er packt seine Sachen und geht

Der Gerechtigkeit halber sollte man sagen, dass Papa sich natürlich auch um seine Arbeitssachen kümmert und die Kinder sind ja sozusagen meine Arbeit. Allerdings habe ich meine Zweifel, dass es sehr viel anders wäre, wenn wir beide in Vollzeit arbeiten würden.

Kommentare:

  1. Hallo Julia,

    ich bin gerade ueber deinen Blog gestolpert. Ich bin selbst auch eine deutsche Mama in England und musste dir deswegen direkt mal folgen. Viel Spass in Deutschland.

    AntwortenLöschen